30.04.2020

Produktivität bei der Zusammenarbeit mithilfe von POINTR Video-Telefonie

Der Video-Telefonie-Dienst für eine Remote-Zusammenarbeit von POINTR verbessert die Produktivität und Leistungsqualität erheblich. Kunden erreichen eine 3-mal höhere Produktivität, machen 4-mal weniger Fehler und erzielen eine Remote-Fix-Rate (Fernkorrekturwarte) von 78% anstatt vorherigen 48%.

Dank der Einbindung von POINTR in Service-Prozesse werden die Betriebskosten gesenkt. Es ermöglicht die Problembehebung mehrerer Fälle in derselben Zeit und mit demselben Personal und hilft bei der Deckung fehlender Arbeitskräfte, was zu einem ansteigenden Problem in Industrieunternehmen geworden ist.

Die besten Experten verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit auf Reisen. Das benötigte Fachwissen geht hierbei verloren, da sie sich in Autos, Zügen und Flugzeugen befinden, anstatt ihre Kenntnisse anzuwenden. Durch die Verwendung von Video-Telefonie im Sinne einer Remote-Zusammenarbeit verringert sich der Reisebedarf. Aus diesem Grund lösen die Experten und lokalen Techniker mehr Fälle durch diese Form der Zusammenarbeit.

Mithilfe der Remote-Zusammenarbeit können sich Experten um mehr Fälle kümmern, als es bislang mit herkömmlicher Unterstützung wie Telefonsupport und Ortsbesichtigungen möglich war. Dies führt zu einer höheren Produktivität bei den Projekten sowie im gesamten Betrieb. Schnellere und qualitativere Entscheidungen können getroffen werden.

Wenn ein Besuch vor Ort erforderlich sein sollte, hat ein Experte den Fall bereits im Voraus vollständig eingeschätzt. Ein einziger Besuch reicht oftmals aus und der Besuch selbst ist viel effizienter. Mit POINTR können Experten aufgrund der WiFi-Netzwerke und entsprechender Kommunikation über Satellit in Flugzeugen sogar auf Reisen für Supportanfragen via Video-Telefonie zur Verfügung stehen.

Deckung fehlender Arbeitskräfte, Bewältigung von Reiseverboten

Fähige Mitarbeiter zu finden, ist ein ansteigendes Problem der Industrie. Gute Techniker findet man nur schwer und Schulungen sind kostspielig und zeitaufwändig. Reiseverbote (COVID-19 Beschränkungen) und zusätzliche finanzielle Anstrengungen weltweit vereinfachen die Lage nicht.

Die Verwendung von POINTR bei einer Remote-Zusammenarbeit unterstützt Unternehmen bei der Deckung fehlender Arbeitskräfte insbesondere bei der aktuellen Lage, die durch bestehende Reiseverbote verursacht sind. Dieselbe Anzahl an Mitarbeitern an verschiedenen Standorten lösen mehr Fälle gleichzeitig, da sie ihre Zeit für die Arbeit nutzen können, anstatt zu reisen oder sich vagen Fälle zu widmen. Alle Beteiligten haben Einsicht in den Fall, arbeiten daran zusammen mit und können umgehend Erkenntnisse dokumentieren und weitere notwendige Schritte einleiten.

Die Möglichkeiten einer Remote-Zusammenarbeit via Video-Telefonie in Bezug auf den Wissensaustausch und die Erstellung von Inhalten übertreffen die meisten Anwendungsfälle im Bereich der Fehlerbehebung. Ein leistungsverbessernder Anwendungsfall ist Bildung und Lernen am Arbeitsplatz. Die weniger erfahrenen Mitarbeiter können aus der Ferne angeleitet werden, um herausfordernde Aufgaben zu erlernen und sind dadurch in der Lage, einen qualitativen Service direkt im Feld dem Kunden zu bieten. Dies erhöht nicht nur die Produktivität neuer Mitarbeiter, sondern verringert darüberhinaus Fehler und beschleunigt das Lernen am Arbeitsplatz direkt am Kunden ohne Qualitätseinbußen.

POINTR ist die industrielle Lösung für eine Remote-Zusammenarbeit via Video-Telefonie

POINTR von Delta Cygni Labs

POINTR ist die industrielle Lösung für eine Remote-Zusammenarbeit via Video-Telefonie, die sich für die Zusammenarbeit unter Experten eignet. POINTR ist das einzige Remote-Collaboration-Tool, welches für kritische „Missionen“ entwickelt wurde. Erstkunde ist die European Space Agency (d.h. Kommunikation mit Astronauten im Außeneinsatz an der internationalen Raumstation), welcher maßgeblich die grundsätzliche Programmierung beeinflusst hat. Es ist daher die sicherste, zuverlässigste und flexibelste Lösung auf dem Markt. Mit POINTR unterstützen wir Branchen, Fachwissen dorthin zu bringen, wo und wann es gebraucht wird, um die Geschäftskontinuität sicherzustellen sowie prozessoptimiert zu verbessern.

Delta Cygni Labs entwickelt POINTR – das professionelle Remote-Video-Collaboration-Tool. POINTR basiert auf augmentierter Realität und einem einzigartigen, sicheren und zuverlässigen Telekommunikationsprotokoll. Es ist für den Einsatz im geschäfts- sowie systemkritischen Außendienst in den Bereichen Energie, Gesundheit, Maschinenbau und Maritim konzipiert. Zu unseren Kunden zählen: European Space Agency, Schneider Electric, Valmet, Wärtsilä, Sysmex, Ford und andere. Delta Cygni Labs hat Niederlassungen und Partner in Finnland, Deutschland, Brasilien, Russland und Japan.